Undercut – Pflege, Styling & Varianten

Von Costa Padopoulos / Letzte Aktualisierung am 5. Mai 2022

Der Undercut hat sich in den letzten Jahren zu einer der beliebtesten Männerfrisuren entwickelt. Der moderne Haarschnitt bietet sehr viele Styling-Möglichkeiten und Varianten auf die wir in diesem Artikel näher eingehen werden.

Eins vorweg: der klassische Undercut ist keine Frisur, die zu jedem Mann passt! Der Undercut ist ideal für Männer mit einer kantigen oder quadratischen Gesichtsform. Das Haarvolumen oben midert die Winkel des Gesichts ab und sorgt für einen passenden Look.

Da der Undercut die Breite und Länge des Gesichts betont, sollten Männer mit einer hohen Stirn oder einer runden bzw. länglichen Gesichtform bessere eine andere Frisur tragen. Hier bietet sich zum Beispiel der Caesars Cut oder der Buzz Cut als Alternative zum Undercut an.

Merkmale von einem Undercut

Beim Undercut ist das Haar an der Seite sehr kurz geschnitten und oben auf dem Kopf deutlich länger. Dadurch erzeugt die Undercut-Frisur einen deutlich schärfen Kontrast als zum Beispiel ein Fade.

Ein wesentliches Merkmal beim Undercut ist die gleichmäßige Haarlänge rund um den Kopf. Dabei kann das Haar auf dem Kopf kurz-, mittellang- oder lang getragen werden. Beim klassischen Undercut werden die Haare auf dem Kopf eher mittellang getragen.

Mit der oberen Haarlänge kann sehr individuell gespielt werden. Auch die Kombination mit anderen Haarschnitten ist möglich und man kann einen flexiblen, unverwechselbaren und coolen Look auf Basis des Undercuts kreieren.


Styling und Pflege von einem Undercut

Der Undercut ist die perfekte Frisur für Männer die gerne ihre Frisuren ändern. Die Haare sind beim Undercut sehr einfach zu stylen und die längeren Haare auf dem Kopf ermöglichen viele Styling-Varianten.

Für das Styling vom Undercut benötigt man eine gute Pomade, Haargel oder Haarwachs. Dazu eine Bürste oder einen Kamm sowie einen Föhn. Mit Hilfe von den genannten Haarstyling-Produkten kann der Undercut die richtige Textur, das notwendige Volumen und die passende Höhe bekommen, die notwendig ist, damit er modern und elegant aussieht.

Für das Styling von einem klassischen Undercut kann man wie folgt vorgehen:

  1. In der Ausgangslage sollte das Haar leicht feucht oder handtucktrocken sein.
  2. Als erstes wird eine kleine Menge Pomade oder Haarwachs gleichmäßig im Haar verteilt
  3. Danach wird das Haar geföhnt und gleichzeit mit der Bürste oder dem Kamm in die gewünschte Form gebracht.
  4. Für die richtige Textur wird mit den Fingern durch das Haar gefahren, dass erzeugt einen natürlichen und coolen Look.

Beliebte Varianten vom Undercut

Es gibt inzwischen zahlreiche Varianten vom Undercut. Auch Kombinationen von einem Undercut und mit einem Fade oder einem Undercut und einem Quiff sind denkbar. Klassische Varianten vom Undercut unterscheiden sich durch die Länge des Haupthaares.

Undercut mit kurzen Haaren

Der kurze Undercut ist ein gut aussehender Haarschnitt, der zeigt, wie vielseitig die Frisur sein kann. Für viele Männer bietet der Kurzhaar-Undercut den Reiz eines pflegeleichten Schnitts, der mühelos zu erreichen ist, besonders wenn Sie einen Undercut mit rasierten Seiten bekommen.

Mittellanger Undercut

Der mittellange Undercut ist ideal für Männer, die gewelltes, dickes oder glattes Haar haben. Außerdem sollte man bereit sein um täglich Zeit in das Haarstyling zu investieren. Dafür gibt es je Menge stylingvarianten für einen mittellangen Undercut.

Undercut mit langen Haaren

Der Langhaar-Undercut hat sich in den letzten Jahren zu einem großen Trend für Männer entwickelt. Langhaarfrisuren wie der Man Bun, der Top Knot, der Brow Flow oder der Long Comb Over können gut mit einem Undercut kombiniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.